Gesang „Unter den Linden“

Anzeige
Die vier Sängerinnen der Stage School Hamburg begeisterten die Besucher mit Musical-Songs aus ihrem neuen Kampnagel-Programm Foto: wb

Gartenfest im neuen Stadtquartier: Investor stellte erste Wohnungen vor

Langenhorn Blitz, Donner und Schlagregen waren angesagt, doch die Gewitter blieben aus und so konnten Besucher das Gartenfest „Sommerträume“ trockenen Hauptes genießen. Immobilien-Unternehmen Patrizia hatte am vergangenen Wochenende in das neue Stadtquartier „Unter den Linden Hamburg“ eingeladen, das auf einem Geländeteil des alten Klinikum Ochsenzoll entsteht.
Eingefasst von über 100-jährigen Bäumen wird derzeit ein Ensemble aus denkmalgeschützen, aufwändig restaurierten Alt- und modernen Neubauten zu einer einzigartigen Wohnoase. Die ersten der insgesamt 450 hochwertig ausgestatteten Ein- bis Vier-Zimmer-Eigentumswohnungen sind bereits fertig. So nutzten viele Besucher des Gartenfestes die Möglichkeit, einen Blick in einen Neubau zu werfen. Junge Familien, Paare, aber auch alleinstehende Senioren informierten sich über das neue Wohnen im Park und zeigten sich begeistert. Gleiches galt auch für die stimmgewaltigen Auftritte der jungen Sängerinnen von der Stage School Hamburg sowie der Jazz-Musiker Claas Vogt und Arne Wessel. Kulinarische Gaumenfreuden zauberte Profi-Koch Jörg Päßler mit raffinierten Kleinigkeiten vom Grill. Feine und würzige Düfte verströmten auch prächtige Rosen und Kräuter wie Minze und Basilikum, die das Norderstedter Gartencenter Meyers Mühle präsentierte. Dessen Gartenprofis hatten zudem einige Terrassen und Balkone der Neubauten gestaltet und gaben Tipps zu geeigneten Pflanzen und Pflege. So erlebten zahlreiche Gäste einen entspannten und informativen Sommertag im Grünen. (blu)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige