„Gesundes Pausenbrot“ in Langenhorn

Anzeige
Die Siena-Schüler Marie (v.l.), Axana, Mirja und Anika haben mit den ersten Erdbeeren Farbe ins Bild gebracht Foto: Krause
Hamburg: Eberhofweg 75 |

Aktion in der Katharina-von-Siena-Schule: So sind Pausenbrote lecker und gesund

Langenhorn „Nein – die essen wir nicht“ war, als nach einer bekannten Nuss-Nugatcreme gefragt wurde, gleich mehrfach zu hören. „Da ist doch viel zu viel Zucker drin! Bei uns zuhause gibt es Müsli oder Brot mit frischen Sachen zum Frühstück.“ Wenn das stimmt, rannte die Aktion „Gesundes Pausenbrot“ bei den Grundschülern der von Klassenlehrerin Vaida Okkens geradezu offene Türen ein. Denn mit Unterstützung einer Buttermarke von der „grünen Insel“, soll auch in diesem Jahr an rund 300 Schulen den Kindern gesundes Pausenbrot schmackhaft gemacht werden. Ganz praktisch. „Ich hatte 50 Euro zur Verfügung“, so Vaida Okkens. „Von diesem Geld habe ich Schwarz- und Graubrot, Butter, Käse und Wurst sowie Gurken, Tomaten, Kresse, Radieschen, Salat und Erdbeeren gekauft. Davon macht meine Klasse nun Häppchen, die in der nächsten Pause allen Kindern angeboten werden. Die Schnittchen passen bestimmt gut zur Pausenmilch, die seit Jahrzehnten bei uns angeboten wird.“ Dass es Milch gibt, ist keine Selbstverständlichkeit, denn längst nicht alle Schulen können Pausenmilch, so wie die Katharina von Siena Schule, anbieten. Aber ob mit oder ohne Milch – es hat den Kindern riesigen Spaß gemacht, die gesunden Brote nicht nur zu schmieren, sondern auch bunt zu dekorieren. Da wurden aus Radieschen Herzen und aus Gurkenscheiben Sterne. Selbst ein Fernsehteam des Hamburg-Journals konnte die Grundschüler nicht ablenken. Eine interessante Beobachtung ergab sich ganz nebenbei: obwohl die Schule am Eberhofweg nur gemischte Klassen hat, bildeten sie die „Schmier-Teams“ automatisch getrennt nach Mädchen und Jungen. Im Ergebnis erbrachte das keinen Unterschied. Denn sowohl die Mädchen- wie auch die Jungenteams boten Schnittchen an, die es mit von einer Kaltmamsell dekorierten Broten jederzeit aufnehmen konnten. (fjk)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige