Gutes Klima am Krohnstieg

Anzeige
Schulleiter Thorsten Wichmann sieht seine Schule für die Zukunft gut aufgestellt Foto: Krause

Langenhorner Eltern sind zufrieden mit der Ganztagsschule

Langenhorn Die Schule Krohnstieg bot schon verlässlichen Ganztagsbetrieb, als das für andere Schulen noch exotisch war. Auch der Nachmittagsbetrieb an der Schule wird von der Einrichtung organisiert – das ist längst nicht selbstverständlich. Die Langenhorner Eltern honorieren das. Im zweiten Jahr in Folge liegen die Anmeldungen für das neue Schuljahr so hoch, dass der Schulbetrieb dreizügig erfolgen kann. „Wir freuen uns, dass die Eltern die Arbeit des Kollegiums der Schule positiv bewerten und uns in so großer Zahl ihre Kinder anvertrauen. Deshalb werde ich mich weiter energisch dafür einsetzen, dass alle bisher von der Schule genutzten Gebäudeteile auch weiterhin für die pädagogische Arbeit zur Verfügung stehen“, so Schulleiter Thorsten Wichmann.
Hintergrund sind Statistikbetrachtungen der Schulbehörde, die die schulische Nutzung des „Pavillons“ gefährden. Gefahren ganz anderer Art lauern auf dem Krohnstieg, der als „Ring 3“ eine wichtige Verkehrsader der Stadt ist. Damit die Kinder diese Straße sicher überqueren können, steht seit Jahren eine „Druckampel“ in der Nähe des Schuleingangs. Die Elternvertretung der Schule will sich zusätzlich für eine „Tempo 30 Zone“ im Umkreis der Schule stark machen. „Unsere Verkehrsflussmessungen haben ergeben, dass die Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h gerade in der Zeit, in denen die Kinder kommen und gehen, äußerst selten überschritten wird“, berichtet Jürgen Hennings, der für die Schule zuständige „Cop for you“. Ein Problem sind aber die Verkehrsteilnehmer – auch die Radfahrer – die sich nicht richtig verhalten. „Wir ahnden Übertretungen“, stellt der erfahrene Polizist fest. Und weiter: „Aber besonders in den Morgenstunden sind Pkw-Fahrer manchmal auch entsprechend abgelenkt. Für eine Einstufung eines Teilstücks des Krohnstiegs ist der Instanzenweg über Bezirk und Straßenverkehrsbehörde einzuhalten.“ (fjk)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige