Kita Tweeltenmoor feiert Erntedankfest

Anzeige
Liam (l.) und Lian versorgen die Tiere des Bauspielplatzes mit Gemüse Foto: wb
Hamburg: Tweeltenmoor 10 |

„Gemüseackerdemie“ Langenhorn präsentiert Erzeugnisse

Olaf Jenjahn
Langenhorn
Fünf Monate erlebten die Kinder der Kita Tweeltenmoor hautnah, wie es ist, wenn man sich regelmäßig um sein Gemüse im Garten kümmert (das Wochenblatt berichtete). Im Rahmen der Gemüseackerdemie bauten die Kinder ihr eigenes Gemüse in der Kita an und lernten viel über die Wertschätzung von Lebensmitteln, gesunder Ernährung und Nachhaltigkeit. „Das schlechte Wetter des Sommers forderte sein Tribut. Es gab einige Früchte, die von Schnecken und Kaninchen angefressen worden waren“, erzählt Kita-Leiter Hans Fassbender. Weil die Erzeugnisse nicht weggeworfen werden sollten, wurden sie an Tiere des nahegelegenen Bauspielplatzes verfüttert. Die eigens gebaute Vogelscheuche wurde zum Erntedankfest vom Acker in die Halle der Kita geholt, unter ihr wurde das Gemüse präsentiert. Der Kita-Chef erläuterte den Sinn des Erntedankfestes und wies die Kinder daraufhin, dass sie selbst in diesem Jahr viel Gemüse angebaut und geerntet haben. „Und natürlich wollen wir weitermachen“. Es wurden herbstliche Lieder gesungen, abschließend übergaben die Kinder das Gemüse der Küchenchefin zur Verarbeitung.

Aus Mais wird Popcorn

„Wir konnten in diesem Jahr viel Salat und Kohlrabi ernten. Aktuell wird auf den Mais gewartet, damit daraus Popcorn entstehen kann. Auch auf den Kürbis, der für das Helloweenfest benötigt wird, freuen sich die Kinder“, sagt Hans Fassbender. Ines Kersting von der BKK-VBU resümierte: „Es war spannend zu sehen, wie die Kinder mit Eifer dabei waren. Die Verbindung von gesunder Ernährung bei gleichzeitig nachhaltiger Entwicklung überzeugt uns als Krankenkasse.“ Die Kasse unterstützte das Projekt mit 1.000 Euro zur Beschaffung von Gartengeräten.

Lesen Sie auch: Erntezeit in der „Gemüseackerdemie“

Lesen Sie auch:Kita-Kinder bauen eigenes Gemüse an

Lesen Sie auch: Langenhorn: Kita-Kids fahren Erfolge ein
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige