Knall zum Auftakt

Anzeige
Eine Fett-Explosion zu Demo-Zwecken darf auf dem Feuerwehrfest nicht fehlen Foto: bcb

Fuhlsbüttels Wehr lädt zum Tag der offenen Tür

Fuhlsbüttel Laut, heiß, heftig – so wird in Fuhlsbüttel traditionell der Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr eröffnet, mit einer Fett-Explosion nämlich.
Das wird auch am kommenden Sonnabend so sein, wie immer Punkt 11 Uhr. Die spektakuläre Demonstration einer der häufigsten Brandursachen im Haushalt ist Teil eines bunten Programms rund um das Feuerwehrhaus am Fuhlsbütteler Damm 115.
Vize-Wehrchef Ralf Antusch und sein Team haben wieder Gewerbetreibende, Vereine und Institutionen zum Mitmachen eingeladen. Neben vielen Infos rund um das Thema Feuerwehr und Brandschutz sind Kaspertheater, Fahrzeugschau von THW und Polizei sowie Erbsensuppe aus der „Gulaschkanone“ weitere Stichworte. Ab dem frühen Abend gibt es Live-Musik von der Philips-Hausband „Herren-Umkleide“.
Kleiner Wermutstropfen: Wegen des Marktplatz-Umbaus kann diesmal der Flohmarkt nicht stattfinden. Das Fest endet um 20 Uhr. (bcb)

Sonnabend, 5. September, 11-20 Uhr, Tag der offenen Tür bei der FF Fuhlsbüttel,
Fuhlsbütteler Damm 115, weitere Infos: FF Fuhlsbüttel
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige