Langenhorn diskutiert über Flüchtlinge

Anzeige
SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Gulfam Malik organisiert die Gesprächsreihe Langenhorner Bürgerforum Foto: fjk

Innere Sicherheit und Geflüchtete in Hamburg sind Topthemen beim 60. Bürgerforum

Langenhorn Am Sonnabend, 15. Oktober, lädt der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Gulfam Malik alle Bürgerinnen und Bürger von 11 bis 13 Uhr ein zum 60. Langenhorner Bürgerforum. Bei der Veranstaltung im Gemeindesaal der Eirenekirche (Willersweg 31), ist der Staatsrat der Behörde für Inneres und Sport, Bernd Krösser, zu Gast. In diesem Forum bietet sich die Gelegenheit, gemeinsam mit dem für den Bereich Inneres und auch für Flüchtlinge zuständigen Staatsrat über Fragen und Probleme der Inneren Sicherheit in Hamburg und über den Umgang mit der Aufnahme von Flüchtlingen auf der Basis konkreter Fakten und Tatsachen zu diskutieren. Wie sieht es mit der Sicherheit in Hamburg aus? Hat sich die Sicherheits- oder die Gefährdungslage durch Flüchtlinge verändert? Gibt es einen Zusammenhang zwischen Kriminalität und Flüchtlingen? - Das sind nur einige der Fragen, die in der Bevölkerung immer wieder gestellt werden und über die auf der Grundlage tatsächlicher und gesicherter Fakten gesprochen werden soll. „Wie bei allen Dingen des Lebens gibt es auch hier keine einfachen Antworten. Und genau deshalb ist es um so wichtiger, dass wir als Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt offen und auch kritisch, aber eben auch auf dem Boden der Tatsachen über diese Fragen diskutieren“, sagt der Organisator der Gesprächsreihe Gulfam Malik. (fjk)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige