Langenhorn räumt auf

Anzeige
Michael Hentrich im Einsatz für ein sauberes Langenhorn Foto: Krause

Frühjahrsputz-Woche beginnt. Müll sammeln mit Gulfam Malik am 22. März

Langenhorn „Schlimm an der Aktion ist, dass sie notwendig ist“, sagt Michael Hentrich. Der Langenhorner steht an der Ecke Hohe Liedt/ Fritz Schumacher Allee und weist auf den breiten Streifen zwischen den Fahrbahnen. „Ich sehe keinen vernünftigen Grund, Verpackungsreste, Trinkbecher, Flaschen oder sonstigen Abfall hier zu entsorgen. Aber dennoch machen Menschen das. Ob die sich bei der Aktion Hamburg räumt auf beteiligen? Ich glaube das nicht.“ Aber Hentrich will sich nicht nur ärgern. Er will mithelfen. Dennoch findet er es merkwürdig, dass es zunehmend Menschen gibt, die unbedingt beim Laufen essen und trinken müssen und es nicht schaffen, ihren Abfall in den Mülleimer zu werfen. Hentrich kritisiert diese „to go-Welle“. Die Konsumenten nehmen sich einen Kaffee mit auf den Weg und lassen den leeren Becher unterwegs stehen. So entsteht zusätzlich zum Alltagsmüll ein unheimlich großes Müllaufkommen.
Kann man nichts dagegen tun? Das Zwangspfand für Einwegverpackungen hat durchaus Wirkung gezeigt. Geld wirkt wohl mehr als Appelle. Das wäre bei der „to go“-Verpackung mit Pfand bestimmt nicht anders. Bis aber diese Einsicht greift, wird die Aktion „Hamburg räumt auf“ weiterhin notwendig sein. So wie der „Einzelkämpfer“ Michael Hentrich sind Familien, Kindergartengruppen, Sportvereine, Schulklassen und andere Initiativen mit dabei, wenn es ab 20. März darum geht, Hamburg, der schönsten Stadt Deutschlands, einen Frühjahrsputz zu verpassen. Innerhalb der Gesamtaktion ruft der Bürgerschaftsabgeordnete Gulfam Malik zu „Langenhorn räumt auf“. Den Abschluss bildet traditionell ein zünftiger Grillimbiss bei der Freiwilligen Feuerwehr. (fjk)

Info:
Aktion am 22. März, 11 Uhr: Langenhorner treffen sich zur Einsatzplanung am Sonntag um 11 Uhr im Franz-Röttel-Park in der südlichen Tangstedter Landstraße. Eine Anmeldung ist hier nicht erforderlich. Hilfsmittel werden gestellt. Gegrillt und geklönt wird ab 13.30 Uhr bei der Freiwilligen Feuerwehr Langenhorn, Tangstedter Landstraße 139. Informationen zu weiteren Aktionen bis zum 29. März gibt es auf www.hamburg-raeumt-auf.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige