Langenhorn, was für ein Fest!

Anzeige
Bei sonnigem Wetter und warmen Temperaturen hatten die Kinder auch Spaß im riesigen Wasserball Foto: wb
Hamburg: Langenhorn Marktplatz | Spiel- und Sportaktionen mit SCALA bei schönem Wetter

Von Nicole Kuchenbecker
Langenhorn
Gisela Kortmann ist zufrieden. Seit 29 Jahren organisiert sie für den Sportclub Alstertal-Langenhorn, kurz SCALA, das beliebte Kinderfest. Und auch in diesem Jahr tobten wieder eine Menge Kinder über den Langenhorner Marktplatz.

Sensationell gut besucht


Das große SCALA-Kinderfest steht und fällt mit dem Wetter. Denn die vielen Spiel- und Sportstationen wie Tennis, Fußball-Torwand, Hüpfburg, Bungee-Hüpfen, Wasserkugeln oder Volleyball finden traditionell unter freiem Himmel statt. Der Wettergott meinte es auch in diesem Jahr gut mit der Organisatorin und ihrem Team. „Der Marktplatz war wieder voll“, freute sich Kortmann, die als stellvertretende Vorsitzende im Verein tätig ist, „die Veranstaltung war sensationell gut besucht.“ Mit dem Kinderfest möchte die SCALA Kinder aus Hamburgs Norden ermutigen, eine Sportart für sich zu entdecken. Dazu wurden insgesamt acht Spiel- und Sportstationen eingerichtet, bei denen die Kinder in verschiedene Sportarten „reinschnuppern“ konnten. „Hier geht es nicht um Leistung“, erklärt Kortmann, „es ist einfach nur schön, wenn die Kinder Spaß haben, sich auszuprobieren.“ Als Belohnung für die absolvierten Punkte, ging es für die Kinder dann auf das Siegertreppchen: Hier erhielten sie den ersten Platz und wurden für ihre Teilnahme mit einer Medaille belohnt.

Tolle Darbietungen


Ein buntes Bühnenprogramm mit dem Langenhorner Spielmannzug, Kindertanzen, Cheerleadern oder Karate begeisterte ebenso das Publikum wie die Darbietung der Rope-Skipping-Gruppe. Aber nicht nur der Sportverein präsentierte sich bei dem Fest: Polizei, die Jugendfeuerwehr Langenhorn, CDU und SPD, Haspa, Sponsor Hamburg Airport sowie die Hamburg-Airport-Friends, Stolle und das Klinikum Heidberg waren mit ihren Ständen dabei und hatten für die jungen Besucher so einige Spiele im Gepäck. SPD-Bezirksabgeordnete Martina Schenkewitz: „Kinder sind unsere Zukunft. Nichts ist doch schöner als in glückliche Kinderaugen zu schauen.“ Auch im kommenden Jahr wird es von der SCALA ein Kinderfest geben. Eines mit einem großen Jubiläum: Es soll das 30. Fest unter der Leitung von Gisela Kortmann sein.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige