„Moveo ergo sum“

Anzeige
Als passionierter Sportpädagoge überzeugt Christian Burmeister mit Radfahrkursen Foto: Haas

Radfahrlehrer aus Leidenschaft

Fuhlsbüttel „Moveo ergo sum“ ist das Motto, mit denen er Ungeübten das Radeln beibringt und Radfahrlehrer ausbildet: „Ich bewege mich, also bin ich.“ Christian Burmeister, 55, ist nicht nur Sportwissenschaftler und Pädagoge mit Leib und Seele, auch die Philosophie gehört zu seinem Metier.
Radfahren sei zwar kinderleicht, doch mit Laufrädern werde den Lütten zunehmend die Chance genommen, ein Gefühl für die richtige Balance zu entwickeln. Immer schwerer falle es ihnen, richtig Rad zu fahren, sagt Burmeister. Stützräder seien schon gar keine Lösung. Neben Senioren kommen deshalb vermehrt Kinder in seine Kurse. Immerhin 48 Prozent der Deutschen fahren nicht Rad, weil sie es nicht können, so eine ADFC-Schätzung.
Was ist das Geheimnis seiner Methode? Christian Burmeister zeigt auf sein Equipment: Roller und Klappräder ohne Sitz. „Sicheres Radfahren steht und fällt mit sicherem Anhalten.“ Zunächst üben die Schüler die Balance auf Rollern, dann erst besteigen sie kleine Räder ohne Sitze und ziehen stehend, langsam die Pedale tretend, ihre Kreise. „Wer langsam fahren kann, schafft es auch schneller. Und wer auf Kreisen fahren kann, schafft es auch geradeaus“, erklärt der Fuhlsbütteler. Burmeisters Unterrichtsaufbau überzeugt: Die Schulbehörde und eine Unfallkasse starteten deshalb mit ihm ein Projekt an fünf Hamburger Schulen.
Weil er die steigende Nachfrage nicht alleine stemmen kann, gründete Burmeister vor sechs Jahren den Verband der Radfahrlehrer (VdR) und widmet sich ihrer Ausbildung. Bislang größtes Highlight in der noch jungen Verbandsgeschichte: ein vom Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung gefördetes Projekt, das Standards in der Ausbildung von Radfahrlehrern entwickelte. Besonders gefragt sei die Ausbildung aktuell auch bei ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern. (wh)

Info: radfahrkurse.de und radfahrlehrer.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige