Neue Instrumente für Grundschule Tangstedt

Anzeige
Große Freude an der Grundschule Tangstedt bei der Übergabe der neuen Instrumente Foto: Blume

Bürger-Spende kommt dem Musikunterricht zugute

Von Claudia Blume
Tangstedt
Xylophon und Flöte waren gestern – in der Grundschule Tangstedt wird ab sofort auf die Trommel gehauen. Genauer gesagt aufs Drum Set, denn das ist eines der neuen Musikinstrumente, die die Bürgerstiftung Tangstedt gespendet hat. Zudem gibt es ein neues Keyboard, einen Gitarren-Verstärker sowie zwei Mikrofone mit Mischpult. „In der Schule bestand der Wunsch, das Spektrum des Musikunterrichtes zu erweitern. Dafür wurden jedoch Instrumente benötigt, die nicht zur Basisausstattung gehören – also haben wir die Finanzierung übernommen“, erklärt Dr. Hans-Detlef Taube vom Vorstand der Bürgerstiftung. Eine ihrer Zielsetzungen ist die langfristige Förderung sozialer und kultureller Projekte im Dorf – jedoch nur, sofern sie nicht zu den Pflichtaufgaben der Gemeinde zählen. 1.800 Euro haben spendable Tangstedter Bürger für die neuen Instrumente gegeben, die mit einem kleinen Konzert in der Aula eingeweiht wurden. Der neunjährige Silas begeisterte Mitschüler, Gäste und Schulleiterin Gabriele Mundt mit einem furiosen Schlagzeug-Solo, bevor ein Mädchen-Quartett zum Playback von „Astronaut“ (Andreas Bourani und Sido) in die neuen Mikros sangen. Auch das neue Keyboard erklang erstmals. „Wir freuen uns riesig über die finanzielle Unterstützung“, sagt Alexa Julia Knackstedt. Die Musiklehrerin hatte extra einen Crash-Kurs in Sachen Schlagzeug absolviert, denn der Faszination dieses Instrumentes ist sie sich klar – vor allem für Jungs. Ihr Angebot: „Unter Aufsicht dürfen die Kinder in den Pausen spielen, wenn sie möchten.“ Für den 30. September 2017 plant die Bürgerstiftung ein Konzert für vorwiegend Tangstedter Musikgruppen. „Wenn alle entsprechend gut üben, könnten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule mit den neuen Instrumenten vielleicht sogar etwas zum Programm beitragen“, wünscht sich Dr. Taube.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige