Neue Spezialisten für Kinderklinik Langenhorn

Anzeige
Neue Spezialisten in der Kinderklinik: Prof. Dr. Kemper, Dr. Nolkemper, Dr. Hinrichs, Dr. Wiegand (v.li.) Repro: Krause

Asklepios Klinik Nord Heidberg stellt sich in den Bereichen Gastroenterologie, Neurologie und Pulmologie neu auf

Langenhorn Seit Anfang Oktober hat sich die Kinderklinik der Asklepios Klinik Nord Heidberg neu aufgestellt. Das Team um Prof. Dr. Kemper wird verstärkt durch ausgewiesene Spezialisten in den Teilbereichen Gastroenterologie, Neurologie und Pulmologie. „Wir freuen uns über diese neue Phase, die wir in der Kinderklinik mit den Fachspezialisten einläuten können“, so Prof. Dr. Markus J. Kemper, Chefarzt der Kinderklinik. „Die Möglichkeit, eigene Vorstellungen umzusetzen, sind für mich eine Herausforderung, die ich gern angenommen habe.“
Der Chef der Kinderklinik kam am 1. Juli nach Langenhorn. Zuletzt war Kemper als Oberarzt in der Universitäts-Kinderklinik Hamburg tätig. Seit 2010 leitete er dort das Nierenzentrum für Kinder und Jugendliche und die Pädiatrische Nephrologie. Als weitere Fachspezialisten stehen ihm nun zur Seite: Dr. Daniela Nolkemper, Fachärztin für Kinderheilkunde mit der Zusatzbezeichnung Gastroenterologe (Diagnostik, Therapie und Prävention von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts). Ihre klinischen Schwerpunkte liegen im Bereich der Diagnostik und Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit chronischen Bauchschmerzen, entzündlichen Darmerkrankungen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Obstipation (Darmverstopfung), Gedeihstörungen und Fütterstörungen.Dr. Gert Wiegand übernimmt den Funktionsbereich Neuropädiatrie. Der Fokus liegt auf der Epileptologie, Muskelerkrankungen, Hydrocephalus-Ambulanz sowie Bewegungsstörungen bei Kindern. Dr. Wiegand will im Heidberg die Kooperation mit der Neurochirugie und der Orthopädie ausbauen und eine Kopfschmerzsprechstunde für Kinder etablieren. Dr. Bernd Hinrichs wird tageweise die Kinder-Lungenheilkunde der Klinik unterstützen. Er besitzt die Zusatzbezeichnungen in der Neugeborenen-/Frühgeborenenenmedizin, Pädiatrische Intensivmedizin und Pulmologie und ist Allergologe. In seiner Funktion als Lungenspezialist wird Hinrichs die Betreuung von lungenkranken Kindern übernehmen und die Diagnostik und Therapie ausbauen.v Dazu zählen Lungenfunktionstestungen und Bronchoskopien. (fjk)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige