Neuer Leiter für Bücherhalle Langenhorn

Anzeige
Dieter Keidel (l.), 22 Jahre Leiter der Bücherhalle Langenhorn, und sein Nachfolger Jörg Thörmer Foto: Krause

Jörg Thörmer löst Dieter Keidel im Bücherturm ab

Langenhorn Bücher sind etwas beständiges. Auch wer sie nicht liest, schätzt doch ihren dekorativen Wert sowie ihren praktischen Nutzen, wenn es darum geht, wackelnden Möbelstücken Standfestigkeit zu geben. Deshalb, und weil es immer noch die Spezies „Leser“ gibt, ist der freie Zugang zum Buch von enormer Bedeutung. Das hat die Obrigkeit in Hamburg bereits 1899 erkannt. Heute sind die Bücherhallen Hamburgs mit knapp 4,8 Millionen Besuchern die publikumsstärkste Kultureinrichtung der Stadt und zugleich das größte kommunale Bibliothekssystem in Deutschland. Rund 14 Millionen Medien werden pro Jahr ausgeliehen. 36 Bibliotheken bieten Information, Bildung und Unterhaltung: die Zentralbibliothek nahe dem Hauptbahnhof mit großer Kinderbibliothek (Kibi) und sieben Fachabteilungen, 32 Bücherhallen in den Stadtteilen, die Jugendbibliothek (Hoeb4U) sowie zwei Bücherbusse. 460 Mitarbeiter kümmern sich um Anfragen und Wünsche.
Einer von ihnen geht nun allerdings in den Ruhestand – Dieter Keidel, der seit 22 Jahren die Bücherhalle im Bücherturm geleitet hat. Jörg Thörmer, auch ein erfahrener Bücherwurm, wird sein Nachfolger. (fjk)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige