Ökumene wird in Langenhorn gelebt

Anzeige
Hans Janßen (60/l.) ist der neue Pfarrer der katholischen Pfarrei St. Katharina von Siena und übernimmt den Dienst am 1. November von Dietmar Wellenbrock (52) Foto: fjk
Hamburg: Kirche am Tannenweg |

Pfarrer Horst Janssen übernimmt am Tannenweg

Franz-Josef Krause
Langenhorn
Als das Wochenblatt 2013 ankündigte, dass eine Pfarrerin am Sonntagsgottesdienst der Katholischen Gemeinde Heilige Familie teilnehmen und auch zu den Gläubigen sprechen werde, schrillten bei einigen Katholiken die Alarmglocken. Das taten wenig später auch die Telefone beim Erzbistum Hamburg. Von dort kam Entwarnung. Die Causa war bekannt. Pfarrerin Dr. Ellen Ueberschär, Generalsekretärin des Evangelischen Kirchentages, war gekommen, um sich in Langenhorn für die große Unterstützung der Katholiken beim Evangelischen Kirchentag in Hamburg zu bedanken.

Ehepaar Janßen

In diesen Tagen wurden wieder Christen und Nichtchristen bei einer kirchlichen Meldung aus Langenhorn stutzig. Was im Pfarrbrief der Pfarrei St. Katharina von Siena schon seit längerem angekündigt war, sorgt für Verwunderung. In das Pfarrhaus am Tannenweg zieht mit Pfarrer Hans Janßen und seiner Frau Karin erstmals ein Ehepaar ein! Der neue Pfarrer der Katholiken im Norden Hamburgs, Norderstedt und Henstedt-Ulzburg schreibt selbst an die Gemeinde: „Die meisten von Ihnen werden wissen, dass ich zusammen mit meiner Ehefrau Karin komme. Die vier Kinder sind erwachsen und aus dem Haus. Ich war viele Jahre evangelischer Pfarrer in der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.“

Priester-Weihe 2012


Was in Hamburg für Aufregung sorgt, ist in Bad Oldesloe schon seit Mitte 2012 gelebte Wirklichkeit. „Ich habe mir den Schritt reiflich überlegt und im Gebet um die richtige Entscheidung gerungen“, so Janßen. Und weiter: „Gespräche mit dem damaligen Hamburger Erzbischof Dr. Werner Thissen begleiteten eine längere Klärungsphase.“ Auch wenn heute in beiden Volkskirchen Ökumene praktisch gelebt wird – als ordinierter evangelischer Pastor schnell die Kanzel zu wechseln ist unmöglich. So studierte Hans Janßen drei Jahre katholische Theologie, bis er im Mai 2012 zum Priester geweiht und wenig später mit der Leitung der Pfarrei in Bad Oldesloe betraut wurde. „Für die katholische Gemeinde war und ist es kein Problem, dass ich verheiratet bin“, berichtet der Pfarrer.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige