Ratgeber für Flüchtlingshilfe in Hamburg

Anzeige
Das Freiwilligen-Zentrum und die Caritas haben einen Ratgeber zum Thema "Flüchtlinge in Hamburg" herausgegeben Repro: wb

Caritas und das Freiwilligen-Zentrum erklären, wie sich Freiwillige richtig und sinnvoll in der Hansestadt engagieren können

Langenhorn Die Caritas hat für alle, die sich um Flüchtlinge in Hamburg kümmern wollen, zusammen mit dem Freiwilligen-Zentrum einen Ratgeber herausgebracht, der auf 40 Seiten umfassend und verständlich erläutert, welchen Weg Flüchtlinge, die bei uns Asyl suchen, üblicherweise gehen. Abgehandelt werden Themen wie Schulpflicht für Flüchtlingskinder oder wann Flüchtlinge arbeiten dürfen.

Ratgeber als pdf-Download


Das Durchblättern der 40 Seiten zeigt, dass es in Hamburg eine Menge sehr sinnvoller und nützlicher Initiativen gibt, denen man sich zum Teil auch anschließen kann – das geht vom Fahrradherrichten bis zum Musikmachen mit Flüchtlingskindern. Für rechtliche Fragen gibt es eine ganze Reihe sehr fähiger Beratungsstellen, die mit Links ebenfalls genannt werden. Das Heft sollte in keinem Schriftenstand, keiner Bibliothek und keinem Kundenzentrum der Bezirke fehlen. (fbt)

Der Ratgeber ist über die Website der Caritas www.caritas-hamburg.de beziehbar. Als pdf-Download
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige