Schluss mit Wetten in Langenhorn

Anzeige
Derzeit wird aus dem ehemaligen Wettbüro eine Sportsbar – Wetten sind allerdings nicht mehr erlaubt Foto: nik
Hamburg: Tangstedter Landstraße |

Tangstedter Landstraße: Ladenlokal wird zur Sportsbar

Langenhorn Es tut sich was an der Tangstedter Landstraße: Aus dem Wettbüro wird jetzt eine reine Sportsbar. Nizar Müller, CDU, ist zufrieden. Mit einer Anfrage hatte er den Stein ins Rollen gebracht, dass das Wettbüro an der Tangstedter Landstraße nun schließen muss. „Es ist gut, dass das Bezirksamt jetzt, nach mehr als 15 Monaten, Taten folgen lässt“, sagt der Politiker. Müller hatte sich an das Bezirksamt Hamburg-Nord gewandt, um in Erfahrung zu bringen, ob das Wettbüro in einem „allgemeinen“ Wohngebiet rechtens sei. Nun muss die Außenfassade samt Fenster des Ladenlokals umgestaltet werden. Denn mit dem Wetten ist hier Schluss: Laut Bebauungsplan ist der Betrieb einer Wettannahmestelle nicht erlaubt. Müller: „Unter Fachleuten ist längst bekannt, dass durch derartige Geschäfte ein Qualitätsverlust von Einkaufszonen in Gang gesetzt werden kann, indem der mittelstandsgeprägte Einzelhandel verdrängt wird.“ Müller wünscht sich eine Aufwertung der Geschäfte in dem Bereich der „kleinen“ Tangstedter Landstraße und freut sich, dass statt Wettbüro nun eine reine Sportsbar, ohne Glücksspiel, dort entsteht. (nik)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige