St. Martin reitet durch Langenhorn

Anzeige
St. Martin reitet wieder durch Langenhorn und lädt Kinder und Erwachsene zum Teilen ein Foto: Krause

Am 11. November wird der Abend wieder mit Laternen erhellt

Langenhorn Gleich zwei Möglichkeiten gibt es am Freitag, 11. November, mit Laternen den dunklen Herbstabend zu erhellen. Der Bauspielplatz Essener Straße lädt zu seinem traditionellen Laternenumzug durch das Quartier ein. Veranstalter sind die Schule Neuberger Weg und andere Kulturanbieter. Abschluss ab 18.30 Uhr auf dem Bauspielplatz mit einigen Angeboten, wie zum Beispiel artistischen und trickreichen Feuerpois-Vorführungen. Den Namenstag des Martin von Tours feiert die katholische Pfarrei St. Katharina von Siena mit ihren zwei Kitas sowie ihrer Grundschule mit einem St. Martins-Spiel auf dem Langenhorner Markt. Martin, dass ist der Heilige, der durch das Teilen seines Mantels in die Geschichte eingegangen ist. Eine Andacht in der Kirche am Tannenweg um 17 Uhr steht am Anfang – von dort geht es mit Musik und Laternen zum Marktplatz. Den Zug führt St. Martin hoch zu Ross an. Das Angebot ist für alle offen. Nach dem Spiel werden Martins-Hörnchen geteilt. Da bei der Kirche das Parkplatzangebot gering ist, wird empfohlen die Parkplätze am Langenhorner Markt zu nutzen. (fjk)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige