Infrastruktur in Hamburg - Langenhorn wird abgebaut

Anzeige
Im Diekmoorweg und am Langenhorner Markt wurden systematisch alle Hausärzte vertrieben. Am Langenhorner Markt durch den Neubau der dort entstehen soll. das Röntgeninstitut ist schon fort fort und die Ärzte müssen auch gehen wenn sie nicht schon sind.
Ebenso verhält es sich im Diekmoorweg.
Die Hausärzte und die Apotheke die für alle Anwohner gut zu fuß zu erreichen sind müssen nun einem Neubau der Meravis weichen. Es werden in dem Neubau keine Arztpraktsis und eine Apotheke mehr sein. Die Meravis will zu jetzigem Zeitpunkt keine Gewerberaüme in dem Neubau integrieren. Zum Leitwesen aller Diekmoorweg und Anlieger.
Viele alte Menschensind nicht mehr in der Lage mit Bus und Bahn sich einen neuen Arzt ihres Vertrauen zu suchen.
Ist das Rechtens?
Anzeige
Anzeige
3 Kommentare
1.240
Elke Noack aus Rahlstedt | 11.02.2016 | 14:47  
397
Rainer Stelling aus St. Georg | 14.02.2016 | 12:28  
1.240
Elke Noack aus Rahlstedt | 14.02.2016 | 12:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige