Bank in Quickborn überfallen

Anzeige
Die Täter wurden geschnappt, die Beute sichergestellt Symbolfoto: Thinkstock

Flucht nach kurzer Verfolgung beendet. Polizei bittet um Hinweise

Quickborn Zwei Männer aus Quickborn, 18 und 19 Jahre alt, haben am 27. Mai die Filiale der Volksbank in Quickborn in der Kieler Straße überfallen. Die Sofortfahnung der Polizei verlief erfolgreich, die Täter wurden vorläufig festgenommen. Es passierte gegen 10 Uhr: Ein maskierter Mann betrat die Bank und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe Geld. Er erhielt eine geringe Summe und flüchtete mit dem erbeuteten Geld zu Fuß in Richtung Bilsen. Eine Zeugin beobachtete, wie der Täter in einen BMW mit Pinneberger Kennzeichen einstieg, der von einer weiteren Person gefahren wurde. Die Polizei nahm mit zehn Streifenwagen die Verfolgung auf. Den Fahrer des Pkw (19) konnten die Beamten nur wenige Minuten nach dem Überfall in dem von der Zeugin beschriebenen Fahrzeug antreffen und festnehmen. Der Haupttäter (18) war zuvor im Bereich der Freiwilligen Feuerwehr Quickborn abgesetzt worden. Er wurde gegen 11.30 Uhr in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses angetroffen und festgenommen. (jae)

Die Kriminalpolizei Pinneberg sucht weitere Zeugen. Hinweise unter Telefon 04101/2020
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige