Bargeld erbeutet

Anzeige
Nach Raubüberfall auf ein Bekleidungsgeschäft in Norderstedt bittet die Polizei um Hinweise Symbolfoto: wb

Räuber überfiel Bekleidungsgeschäft in Norderstedt. Zeugen gesucht

Norderstedt Die Kriminalpolizei Norderstedt fahndet nach einem unbekannten Täter, der am 30. Mai die Verkäuferin eines Bekleidungsgeschäftes in der Rathausallee überfallen und beraubt hatte und seitdem flüchtig ist. Es passierte gegen 9.30 Uhr. Ein Mann, etwa 30 Jahre alt und 1,85 Meter groß, kräftig muskulös, mit dunkelblondem, kurzen Haar, betrat das Geschäft. Er forderte die Herausgabe der Einnahmen, schlug die allein anwesende Verkäuferin und verletzte sie dabei. Die Frau händigte dem Räuber eine vierstellige Summe aus, dann ergriff dieser die Flucht und lief in Richtung U-Bahnhof Norderstedt-Mitte davon. Zur Tatzeit trug er eine Bomberjacke, aber die Polizei weiß inzwischen, dass der Täter sich später, hinter dem von Rathausallee, Heidbergstraße und Dornbusch eingegrenzten Häuserkomplex umgezogen hat. Die Polizei leitete Fahndungsmaßnahmen ein, auch ein Personenspürhund kam zum Einsatz. Ein Rettungswagen versorgte die Verletzte und brachte sie zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus, aus dem sie nach ambulanter Behandlung entlassen werden konnte. (jae)

Zeugenhinweise unter Telefon 040/528060
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige