Brand in Tiefgarage in Quickborn

Anzeige
Brand in Tiefgarage in Quickborn. Die Polizei ermittelt Symbolfoto: wb

Feuerwehr löscht, Polizei ermittelt

Quickborn Am vergangenen Sonnabend, gegen 21.15 Uhr, wurde die Feuerwehr Quickborn wegen eines brennenden Pkw in einer Tiefgarage in die Schulstraße gerufen. Insgesamt 34 Einsatzkräfte waren am Einsatz beteiligt. Drei Atemschutztrupps löschten den brennenden Wagen. Zugleich wurde mit mehreren Hochdrucklüftern der Rauch aus der Tiefgarage gedrückt. Nachdem sich der Rauch weitestgehend gelichtet hatte, wurde das Schadensmaß sichtbar: Der betroffene PKW brannte komplett aus, weitere Beschädigungen entstanden nur in geringem Ausmaß. Zum Zeitpunkt des Feuers war lediglich ein weiteres Fahrzeug in der zu einem Wohn- und Geschäftsgebäude gehörenden Tiefgarage abgestellt. Dies war aber nur durch den Rauch und nicht durch die Flammen gefährdet beziehungsweise in Mitleidenschaft gezogen worden. Weitere Schäden ließen sich nur an einer Versorgungsleitung oberhalb des ausgebrannten Fahrzeug feststellen. Aus diesem Grunde rückte auch der örtliche Energieversorger mit einem Einsatztrupp an. Nach einer Stunde konnte die Einsatzstelle an die Polizei, welche die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen hat, übergeben werden. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige