Fußgängerin in Langenhorn schwer verletzt

Anzeige
Hamburg-Langenhorn: Eine 26-Jährige wurde auf der Langenhorner Chaussee von einem Auto angefahren und schwer verletzt Symbolfoto: mdt
Hamburg: Foorthkamps |

Das Unfallopfer wollte die Langenhorner Chaussee überqueren

Langenhorn Eine junge Frau ist am Montagabend (8. Mai) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen war eine 49 Jahre alte Frau mit ihrem Opel auf der Langenhorner Chaussee in Richtung Norderstedt unterwegs. In Höhe des Foorthkamps fuhr sie an einem Bus, der an der Bushaltestelle stand, vorbei. Dabei erfasst die Fahrerin eine 26-Jährige, die unvermittelt hinter dem Bus erschien und die Straße passieren wollte. Bei dem Zusammenstoß mit dem Auto wurde die junge Frau schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebraucht. Die Pkw-Fahrerin wurde nicht verletzt. Der Verkehrsunfalldienst Ost führt die weiteren Ermittlungen. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige