Haft in Hamburg statt Urlaub in der Sonne

Anzeige
Ein 26-Jähriger wurde auf dem Weg in die Türkei am Flughafen festgenommen Symbolfoto: thinkstock

26-Jähriger vor Abflug festgenommen

Langenhorn Zugriff am Hamburger Flughafen. Statt in den Urlaub nach Istanbul muss ein 26-Jähriger nun 50 Tage im Gefängnis absitzen. Der Mann wollte per Flugzeug nach Istanbul reisen. Bei einer Kontrolle am Flughafen kurz vor dem Abflug stellten Beamte fest, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorliegt. Er wurde seit Dezember 2016 von der Staatsanwaltschaft gesucht, da er eine Geldstrafe von 50 Tagessätzen zu je 30 Euro nicht gezahlt hatte und sein Aufenthaltsort nicht bekannt war. Das Amtsgericht Hamburg-Wandsbek hatte ihn im September 2015 wegen Beleidigung verurteilt. Der Hamburger konnte gestern die geforderte Summe nicht aufbringen und wurde der Untersuchungshaftanstalt zugeführt, um eine Ersatzfreiheitsstrafe von 50 Tagen abzusitzen. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige