Lkw verletzt Fußgänger in Langenhorn

Anzeige
Hamburg-Langenhorn: Bei einem Unfall mit einem Lkw wurde ein Fußgänger lebensgefährlich verletzt Symbolfoto: mdt
Hamburg: Langenhorner Chaussee |

Das Unfallopfer erlitt lebensgefährliche Verletzungen

Langenhorn Ein 64 Jahre alter Fußgänger wollte am Dienstag (7. Februar) gegen 13.20 Uhr die Langenhorner Chaussee überqueren. Auf der Fahrbahn hielt der Mann an der Mittellinie an und blieb dort stehen. Ein Lkw-Fahrer, der stadteinwärts auf der Langenhorner Chaussee unterwegs war, verlangsamte daraufhin seine Geschwindigkeit. Der 64-Jährige setzte seine Straßenüberquerung fort. Trotz einer Vollbremsung konnte der Lkw-Fahrer eine Kollision mit dem Fußgänger aber nicht mehr verhindern. Der Fußgänger erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen. Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige