Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Anzeige
Motorradfahrer stirbt bei Ausweichmanöver Symbolfoto: wb

Unfallopfer wollte einem Pkw-Fahrer ausweichen

Norderstedt Ein Motoradfahrer (33) ist bei einem Unfall tödlich verunglückt. Der Norderstedter wich einem Pkw-Fahrer aus Kiel aus, der sein Fahrzeug im Hummelsbütteler Steindamm wendete und prallte gegen ein am Straßenrand abgestelltes Auto. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb. (jae)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige