Norderstedt: Mann stößt Kind in sein Auto

Anzeige
In Norderstedt hat ein bislang unbekannter Mann ein Kind in sein Auto gestoßen. Die Polizei sucht Zeugen Symobolfoto: wb

Polizei sucht nach Zeugen für Vorfall im Friedrichsgaber Weg

Norderstedt Am Freitag, gegen 8 Uhr, kam es in Norderstedt, Friedrichsgaber Weg, zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Mann und Kind. Nach dem Hinweis einer Frau, die den Sachverhalt an zwei Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung herantrug, soll der Mann das Kind mehrfach geschlagen und geschüttelt haben und anschließend in den Fond seines hellen Kleinwagens mit Plöner-Kennzeichen (PLÖ) gestoßen haben. Das Kind habe dabei laut geschrien. Anschließend sei der Mann weggefahren. Der Mann soll eine kräftige Statur habe und trug dunkle kurze Haare und ist fast glatzköpfig. Über Alter und Größe des Kindes liegen derzeit keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei Norderstedt bittet nun dringend um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung, die den Vorfall im Friedrichsgaber Weg beobachtet haben. (jae)

Gleichwohl bitten die Ermittler die bislang unbekannte Frau, die diesen Vorfall gemeldet hat, sich ebenfalls dringend zu melden. Hinweise bitte an die Kripo Norderstedt unter Telefon 040/528060
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige