Unfall auf der Niendorfer Straße

Anzeige
Bei einem Unfall auf der Niendorfer Straße wurden beide Autofahrer verletzt Symbolfoto: wb

Zwei Verletzte – die Polizei ermittelt

Norderstedt Zwei Fahrzeuge wurden am vergangenen Mittwoch auf der Niendorfer Straße in einen Unfall verwickelt. Im Zuge des Unfalls kam ein Fahrzeug, ein „Mini“, erst einige Meter vom Unfallort entfernt in einer Böschung vor einem Baum zum Stehen. Die Feuerwehr Norderstedt begab sich nach der Alarmierung durch die Leitstelle mit vier Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften zur Unfallstelle, weil die Gefahr bestand, dass Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt sein könnten. Dies war nicht der Fall. Die Feuerwehr unternahm Sicherungsmaßnahmen an den Fahrzeugen und unterband, dass Benzin und Öl in den Erdboden eindrang. Zur Straßenreinigung wurde das Betriebsamt der Stadt Norderstedt mit einer speziellen Ölbeseitungsmaschine angefordert. Die Polizei regelte den Verkehr. Nach rund 30 Minuten war dieser Einsatz beendet. Der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst führte bei beiden verletzten Fahrern eine Notversorgung durch und veranlasste anschließend die Einlieferung in ein Krankenhaus. Zur Unfallursache können seitens der Feuerwehr Norderstedt keine Angaben gemacht werden. Die Polizei ermittelt noch. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige