Eintracht Norderstedt im Pokalfieber

Anzeige
Trainer Thomas Seeliger hofft, die SpVgg GreutherFürth am 21. August auf dem falschen Fuß zu erwischen Foto: tm

Ticketverkauf für das Duell gegen SpVgg Greuther Fürth gestartet

Norderstedt Das erste Highlight der Saison kann für die Fußballer von Eintracht Norderstedt beginnen. Der DFB hat die Spiele der 1. Hauptrunde im DFB-Pokal terminiert. Am 21. August um 15.30 Uhr ist Anpfiff für das Duell gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth. Eintracht Norderstedts Trainer Thomas Seeliger ist nicht bange vor dem Spiel gegen den ehemaligen Erstligisten. „Nicht zuletzt die EM hat gezeigt, dass „Kleine“ eine Chance gegen „Große“ haben. Das sehe ich genauso. Und diese Chance will ich mit meinem Team ergreifen“, sagt der Norderstedter Trainer. Seeliger ist aber auch Realist. „Um Greuther Fürth zu schlagen, brauchen wir einen guten und die einen schlechten Tag. Ein rappelvolles Stadion ist eine zusätzlichen Motivation“, so Seeliger. Ein Umzug nach Hamburg kommt für Seeliger nicht infrage. „Unser Stadion hat die optimale Größe für so einen Pokalfight“, so Seeliger. Nachdem der DFB die Erstrundenmatches terminiert hat, ließ Eintracht Norderstedt die Tickets drucken. Die gibt es jetzt im Internet unter ADTicket.de, bei TicketCorner Norderstedt im Rathaus und im Sportshop Norderstedt beim Obi-Markt. Die Eintrittspreise sind wie folgt gehalten: Sitzplätze: 25 Euro bzw. 22 Euro (Rentner und Behinderte), Stehplätze: 15 Euro bzw. 12 Euro (Rentner und Behinderte), 6 Euro (Kinder zwischen 6 und 14 Jahren). (tm)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige