Geräteturnen: Saubere Übungen

Anzeige
Diana Ovakimov startete wie in der letzten Saison erfolgreich in die Oberliga Foto: Maibom

Starker Ligaauftakt der Norderstedter Turnerinnen

Norderstedt Die Schleswig-Holsteiner Turnligen sind in die Saison 2017 gestartet. Die Norderstedter Turnerinnen mischen wieder munter mit. Die Erste gewann den Wettkampf in der Oberliga, die Zweite wurde Dritter in der Landesliga.
Trainerin Sabine Homp war besonders glücklich über den Sieg der Ersten. „Wir haben eine sehr angespannte Personalsituation in der Oberliga. Deshalb sind die Punkte richtig wichtig“, so Homp. Mit Jennifer Stark und Annika Großkopf laborieren immer noch zwei Turnerinnen aus dem Team an den Verletzung der letzten Saison herum. Alisa Mach, Alina Sophie Koenen, Alina Schuster und Sajah Möller mussten bei dem Wettkampf in Wedel alle Geräte turnen. „Mit sechs Turnerinnen zu starten ist natürlich komfortabel. Man kann stärker spezialisieren“, so Homp. Die Trainerin hofft, dass eine der beiden Rekonvaleszenten bis zum Sommer wieder fit wird. „Alina Sophie geht nach den Ferien für ein Jahr in die USA. Da wäre es schon schön, wenn Annika oder Jennifer wieder mitturnen könnten“, hofft Homp. Auch die zweite Mannschaft wusste in der Besetzung Janina und Danica Schön, Anna Hahnke, Lynn Rademann und Victoria Stauber zu überzeugen. „Sie sind gerade aus der Bezirksliga aufgestiegen und turnen nun in einer neuen Leistungsklasse. Dafür haben sich die Mädchen wacker geschlagen“, sagte Sabine Homp. (tm)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige