Grundlagen für Turnsaison 2016 gelegt

Anzeige
Undine Jessen vom 1.SCN beim Spagat Foto: tm

Mädchen von TuRa Harksheide gewinnen dreimal

Norderstedt Mit dem Kreis-Athletik-Pokal-Wettkampf wurden die Grundlagen für die Turnsaison 2016 gelegt. Denn nur wer bei diesem Wettkampf startet, der darf auch bei Meisterschaften teilnehmen oder in der Liga starten. So ist der Wettkampf wichtiger für die Trainer als für die Aktiven. Denn die Ergebnisse dieses Wettbwerbs zeigen den Übungsleitern, auf welche Aspekte im Training besonders Wert gelegt werden muss, damit die Meisterschaften, die im Mai beginnen, kein Reinfall werden. Die Anforderungen vom Verband wurden bei einigen Übungen angehoben. So muss jetzt bei den Klimmzügen nicht nur das Kinn über die Reckstange, eine Schaumstoffplatte muss auch noch zwischen den gestreckten Beinen festgehalten werden. Da nur die Teilnahme Pflicht ist, die Aktiven aber nicht halbherzig mitmachen, gibt es schicke Pokale für die Sieger. Die meisten, insgesamt neun Trophäen, blieben bei Ausrichter 1.SC Norderstedt. Die Mädchen von TuRa Harksheide gewannen dreimal. Kreisturnwartin Sabine Homp freute sich am Ende nicht nur über die Leistungen. „Es haben so viele Turner und Turnerinnen teilgenommen wie nie zuvor“, zeigte sich Sabine Homp erfreut. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige