SCALA erkämpft sich Platz drei

Anzeige
Großer Jubel bei den SCALA-Damen nach dem hart erkämpften 3:1 Sieg im Stadtderby gegen die VG WiWa Hamburg Foto: Maibom

Alstertal-Langenhorner Volleyballerinnen gewinnen 3:1 im Stadtderby gegen die VG WiWa Hamburg

Von Thomas Maibom
Langenhorn
Nach dem phantastischen Heimspiel gegen BBSC Berlin haben die Alstertal-Langenhorner Volleyballerinnen nun gezeigt, dass sie auch die kämpferische Variante ihres Sports können. Die VG WiWa Hamburg wurde mit 3:1 niedergekämpft. Zuspielerin Adina Hinze hatte ihren grippalen Infekt überwunden und konnte mitspielen. Doch auch die Teilnahme der Stammspielmacherin brachte wenig Glanz ins Alstertal-Langenhorner Spiel. Zu oft war die Annahme zu ungenau. Reihenweise konnten die Mittelangreiferinnen nicht eingesetzt werden. Die Hauptangriffslast lag auf den Außenangreiferinnen Anna Lipatova und Alissa Willert. Und die brauchten dann oft mehrere Versuche, bis ihre Angriffe erfolgreich waren – ein echtes Kampfspiel eben. Dazu passte auch, dass sich SACALA-Libero Laura Mathias beim Kampf um den Ball verletzte. Bei dem Versuch, den Ball aus der hintersten Hallenecke zurück ins Spiel zu bringen, fiel sie unglücklich auf ihre rechte Hand und konnte nicht weiterspielen. „Mein Glück, dass diese Woche keine Klausuren angesetzt sind“, kommentierte sie pragmatisch ihre Verletzung. Unter dem Strich war der SC Alstertal-Langenhorn in allen Belangen einen Tick besser als die VG WiWa. So passte der Spielausgang von 25:23, 18:25, 25:20 und 25:19 nach knapp 100 Minuten zu dem Gezeigten. Der Satzgewinn für die Gäste war verdient, ebenso die drei gewonnenen der Gastgeberinnen. Der SC Alstertal-Langenhorn steht nach dem Sieg auf dem dritten Platz der 3.Liga, VG WiWa auf Rang acht unter elf Teams. An diesem Wochenende geht es für die SCALA-Damen wieder in Richtung Osten. Am Sonnabend ist das Spiel beim Tabellenführer VSV Havel Oranienburg terminiert.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige