Herzliche Einladung zur Ausstellung »If Not Where - Welcome Exhibition«

Wann? 09.07.2016 17:00 Uhr bis 19.07.2016 00:00 Uhr

Wo? Süptitzvilla , Hörgensweg 76, 22523 Hamburg DE
Anzeige
Willkommenstrauß (S. Demming) (Foto: S. Demming)
Hamburg: Süptitzvilla |

Der 9. Juli 2016 wird das öffentliche Erscheinungsbild des etwas verträumten Hörgensweg in Eidelstedt für zehn Tage verändern. Schon von der Autobahn aus wird auf der Brachfläche neben dem Schornstein der ehemaligen Blumenbinderei ein meterhoher Blumenstrauß zu sehen sein.

"Bei der Eröffnung der Ausstellung „If Not Where“ werden Blumen als florale Aufblasskulpturen von einem Bläserquintett begleitet zu voller Pracht erblühen. Die Anordnung der Blumen und ihre Choreografie vom aufgeblasenen Emporsteigen und erschlaffendem Zusammensinken inszenieren eine ephemere skulpturale Intervention, die als poetische Allegorie für Begrüßung, gemeinsames Wachsen mit Zweifeln und auch Mut gelesen werden kann." (Anke Schmidt-Eckhoff, Initiatorin der Ausstellung)

In der Ausstellung stellen 24 Künstler/-innen ihre Arbeiten zum Thema "Flucht, Migration und multikulturelle Gesellschaft" aus.

Mit einer Rede von Antje Möller, Grünen Abgeordnete und Expertin für Innen- und Flüchtlingspolitik, wird die Ausstellung gegen 17:00 Uhr feierlich eröffnet. Ein weiterer Höhepunkt des Abends wird das Konzert der Pianistin Anna Alenitsyna-Herber und ihrer Schwester Natalia Alenitsyna, Violinistin des Ensembles »St.Petersburg-Virtuosen« sein.

AUSSTELLUNG: "If Not Where - Welcome Exhibition"
TERMIN: Eröffnung Samstag, 09.07.16 um 17 Uhr
GEÖFFNET: 10.-19.07. täglich 11-18 Uhr
ORT: Alte Blumenbinderei, Hörgensweg 74/76, 22523 Hamburg/Eidelstedt
EINTRITT FREI!


Kontakt:
sueptitzvilla@gmx.de

Kunstverein Süptitzvilla e.V.
Hörgensweg 76
22523 Hamburg
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige