Hamb.Wochenblatt Nr. 7 Denkmalschutz für Amt?

Anzeige
Hallo, meine Damen und Herren Redakteure,
betr. obigen Artikels über den Abriss des Bezirksamtes Nord möchte ich sagen, dass ich diesen Bau, der zweckmäßig ist und in den 50er Jahren so gebaut wurde, immer noch "schöner" ist als der Elbspeicher, der jetzt zu einer noch häßlicheren (finde ich) Elbphilharmonie ausgebaut wird. Wozu besteht da eigentlich Denkmalschutz?
Ein Amt bzw. Behördenbau im Gelbklinker mit strukturierter Fassade aus den 50ern ist immer noch schöner als die Wohnhäuser, die neuerdings gebaut werden. Waren Sie schon mal z.B. in der Emil-Andresen-Straße/Lohkoppelweg? Oder Grandweg/Veilchenweg in Lokstedt? Dann wüßten Sie, wie schützenswert der Bau des Bezirksamtes Nord ist - oder besser: diejenigen, die diesen Bau abreißen wollen, abgesehen von den Paternostern. Ich hoffe sehr, das Bezirksamt Nord bleibt so stehen wie es ist!!!
Beste Grüße, Ihre Helga Sürig
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige