Stärkung für Blutspender in Lütjensee

Wann? 23.12.2016

Wo? Hamburger Straße 24, Hamburger Str. 24, 22952 Lütjensee DE
Anzeige
Sie sind die fleißigen Helfer, wenn es beim DRK-Blutspendedienst Lütjensee um die Bewirtung der Blutspender geht Foto: Pantelmann
Lütjensee: Hamburger Straße 24 |

Beim DRK-Blutspendedienst versorgen Ehrenamtliche die Spender mit allerlei Herzhaftem und Süßem

Von Margret Pantelmann
Lütjensee
Wer bereits einmal Blut gespendet hat, kennt das Prozedere. Nach dem Aderlass darf sich der Spender an allerlei Herzhaftem und Süßem stärken und seine Reserven auffrischen. Die Verköstigung dafür wird beim DRK-Blutspendedienst Lütjensee von Ehrenamtlichen geleistet. Sie kaufen ein und dekorieren die frisch belegten Brote und bereiten auch häufig ein kleines, warmes Gericht vor. In Lütjensee waren zuletzt am 29. November für die rund 130 Blutspenderinnen und -spender sechs Helferinnen und ein Helfer im Einsatz. Schon zwei Stunden vor Spendebeginn war die kleine Gruppe ebenso emsig wie freudig dabei, ein auch für den „Augenschmaus“ appetitlich angerichtetes Büffet mit rund 400 Schnittchen vorzubereiten. Lachs wurde verteilt, Salate auf den Broten platziert, Tomate und Mozzarella wurden ebenso arrangiert wie eine Wurst- und Käseauswahl oder gekochte Eier. Auch eine Rohkostplatte durfte nicht fehlen. Und auch der bei den Blutspendern so beliebte Butterkuchen und eine große Auswahl an Getränken wurden bereitgestellt.

Spendern eine Freude bereiten

Als Teamleiterin hatte Anke Peters, die Wert darauf legt, immer etwas Besonderes auf den Tisch zu bringen, alles im Blick. Seit mehr als 20 Jahren engagiert sie sich mit dieser Aufgabe ehrenamtlich beim DRK-Blutspendedienst. „90 Termine hatte ich in diesem Jahr, auch am 23. Dezember bin ich dabei“, sagt sie freudestrahlend, als wär es eine Selbstverständlichkeit. Glücklich ist sie vor allem auch deshalb, weil „die anderen Damen ebenso mitmachen“, betont sie. „Das kleine Team versteht sich richtig gut.“ Sie hatte bisher keine Mühe, Mitstreiter für diese ehrenamtliche Aufgabe zu finden. Im Gegenteil: „Ich werde oft gefragt, ob ich einen neuen Termin habe, sonst würde den Helfern die Decke auf den Kopf fallen“, erzählt Anke Peters. „Es macht uns sehr viel Spaß, die Häppchen zu dekorieren und damit den Blutspendern eine kleine Freude zu bereiten“, lautet die einhellige Meinung der DRK-Helfer.

Der nächste Blutspendetermin ist am 23. Dezember von 15 bis 19.30 Uhr in der Hamburger Straße 24.

Lesen Sie auch: Lütjensee: Ehrung für 100. Blutspende
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige