Befreiungskriege – Vortrag über Carl Mönckeberg und sein Buch ‘Hamburg unter dem Drucke der Franzosen’ in der Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität

Wann? 16.04.2014 18:00 Uhr

Wo? Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85, Holstenhofweg 85, 22043 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 |

Helmut Stubbe da Luz stellt das von ihm neue herausgegebene Buch Carl Mönckebergs vor

1863 – in Hamburg werden „Befreiungskriegs“-Jubiläen veranstaltet. Über das Datum herrscht Zwist – seit 50 Jahren. 1863 setzt sich die „März-Partei“ durch. Die Märzfeier, zuletzt 1838 begangen, auf Hamburger Lokalgeschehen Bezug nehmend, gerät erneut zum Triumph von Nationalismus und Liberalismus, zeigt aber auch Anklänge an Militarismus und Franzosenfeindlichkeit. Die auf Senatsbeschluss hin seit 1817 routinemäßig alljährlich veranstaltete Oktoberfeier, bezogen auf die Leipziger „Völkerschlacht“, läuft dagegen aus.

Hier positioniert sich Carl Mönckeberg mit dem Buch 'Hamburg unter dem Drucke der Franzosen' und legt damit eine Darstellung vor, die von Ressentiments weitgehend frei und bis heute informativ ist. Dieses Werk wurde nun von da Luz neu herausgegeben und reich kommentiert.

Carl Mönckeberg, Theologe, Historiker und Pastor, war Mitstreiter Johann Hinrich Wicherns im Rahmen der Inneren Mission, ein Gegner der Trennung von Staat und Kirche sowie „Nestor und bahnbrechender Urheber“ der Revision der Luther-Bibel.

Der Herausgeber, Helmut Stubbe da Luz, ist Kurator der aktuellen Ausstellung “Geschichtsschreibung - Bibelreform - Kirchenpolitik. Der Hamburger Pastor Carl Mönckeberg (1807-1886)”, die noch bis 30.05.2014 in der Bibliothek der HSU präsentiert wird.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft CLUNY Hamburg e.V. und dem Verein für Geschichte des Weltsystems (VGWS). Der Eintritt ist frei!
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige