Geschichten mit Musik

Anzeige
Roland Prakken (l.) und Jan Frederik Warda präsentieren Musik und Geschichten. Fotos: hfr
Hamburg: Kulturschloss Wandsbek |

Roland Prakken & Jan Frederik Warda im Kulturschloss

Wandsbek. Warum wird einer Musiker? Na, um irgendwann ein Buch über all die Geschichten zu schreiben, die im Laufe der Jahre am Rande der Straße lagen. Und genau das hat Roland Prakken getan: Der Musiker aus Leidenschaft liest im Kulturschloss aus seinem Roadbook „Treulose Tomate ist nicht mein Gemüse“ und erzählt unterhaltsam und ironisch von dem Musikeralltag seiner niemals endenden Tournee. Dabei erfahren wir mehr über die Entstehung des typischen Prakken-Sounds zwischen Großstadt-Folk, Kleinstadt-Blues und Liedern über den ganz normalen Wahnsinn. Der Geschichten-Erzähler Prakken beantwortet uns alle Fragen zu dem Schaffen und Sein eines Vollblutmusiker und Buchautors, der mit einer Mischung aus Gitarren-Sound und einer einzigartigen Sprache teils skurille Themen behandelt.
Die besondere Atmosphäre der Lesung unterstreicht der Sänger Jan Frederik Warda mit einer gefühlvollen Komposition aus Worten, Tönen und Emotionen. Das musikalische Allround-Talent singt und erzählt Bilder, klingt dabei zuweilen wie ein Minnesänger aus vergangenen Tagen aber auch wie der Hippie SingSang aus San Francisco – von zart melancholisch bis laut trotzend. Die Stimme in Wort und Klang sind dabei sein eindeutiges Hauptinstrument. Es erwartet das Publikum ein Abend mit Geschichten und Musik, wie ‚man sie schon auf allen möglichen Radiosendern gesucht, aber nie gefunden‘ hat. (hfr)
Freitag, 7. Dezember, 19 Uhr, Kulturschloss Wandsbek,
Königsreihe 4. Eintritt: 8 Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige