Musik zwischen Lachen und Weinen

Anzeige
Die Hamburg Klezmer Band. Das Ensemble versteht es, sein Publikum zu begeistern Foto: wb
Hamburg: Kulturschloss Wandsbek |

Hamburg Klezmer Band spielt im Kulturschloss

Wandsbek. Die Hamburg Klezmer Band spielt ein äußerst vielseitiges und abwechslungsreiches Repertoire. Da die jüdischen Künstler aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion stammen, besteht ihr Programm nicht nur aus jiddischer Musik, sondern auch aus moldauischen, ukrainischen und rumänischen Liedern.
Mark Kovnatskiy (Geige), Katerina Ostrovska (Gesang, Percussion), Stanislav Dinerman (Akkordeon), Mikhail Manevitch (Tuba) und Raphael Becker-Foss (Schlagzeug) beherrschen das authentische und traditionsgetreue Spiel, jedoch offenbart sich die Seele der Hamburg Klezmer Band in der Improvisation und dem Erkunden neuer Wege. So sind Ausflüge zu anderen Genres und Kulturen nicht selten. Aus den verschiedensten Stilen entsteht so ein ganz eigener Sound, der das Konzerterlebnis spannend und unverwechselbar macht – eine großartige Mischung aus Tradition und Moderne. Im Jahre 2010 hat die Band ihre erste CD „In the beginning” vorgestellt. Eine neue CD ist in Vorbereitung. Beim Konzert im Kulturschloss Wandsbek musiziert Christian Dawid, einer der bemerkenswertesten Klarinettisten in Europa, mit der Truppe als special guest. (wb)
u Freitag, 2. August, 11-20 Uhr, Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4, Eintritt: 13 Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige