Wie werde ich Spion? Lehren aus der Geschichte

Wann? 07.11.2015 17:00 Uhr bis 08.11.2015 00:00 Uhr

Wo? Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85, Holstenhofweg 85, 22043 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | Im Rahmen der 6. Nacht des Wissens in Hamburg und begleitend zur Ausstellung "Hamburger Politiker als DDR-Spione im Kalten Krieg" widmet sich PD Dr. Helmut Stubbe da Luz, Historiker, der Frage "Wie werde ich Spion?" und bietet Führungen durch die Ausstellung an.

Sonnabend, 7. November 2015, 20 Uhr

Spion - ein Ausbildungsberuf?

Das Bundesamt für Verfassungsschutz bildet aus, der Bundesnachrichtendienst "bietet einzigartige berufliche Herausforderungen im In- und Ausland". Doch ergreift, wer "Spion/ Spionin" werden will, einen Ausbildungsberuf oder betritt eine Laufbahn? Gerade hier, wo Behörden sich oft bedeckt halten, kann aus der Geschichte gelernt werden: Wie sind Menschen in der Vergangenheit zu Spionen geworden? Diesen Fragen – und mehr – widmet sich PD Dr. Helmut Stubbe da Luz, Kurator der Ausstellung „Hamburger Politiker als DDR-Spione im Kalten Krieg“, in seinem Vortrag.

Der Eintritt ist frei!
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige