1613 Monde über Wandsbek

Wann? 31.07.2012 bis 15.08.2012

Wo? Christuskirche, Schloßstraße 78, 22041 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Christuskirche | Der 28. Juli stand für Wandsbek, insbesondere für die Kirchenküche der Christuskirche, unter einem guten "Mond". Auf der voll gesperrten B 75 feierten mehrere tausend Besucher vor der NDR Bühne den Abschluss der diesjährigen Sommertour von NDR 90,3 und dem Hamburg-Journal. Einer der Höhepunkte des Abends war die "Hamburg-Wette": 1000,- Euro wurden der Kirchenküche versprochen, wenn wenigstens 200 Wandsbeker es schaffen würden, mit einem Mond zum Fest zu erscheinen und das berühmte Abendlied von Matthias Claudius dazu zu singen. Das Ergebnis war überwältigend. Nicht nur die Anzahl der Monde, auch deren Vielfalt übertraf alle Erwartungen. Neben Mondballons und Mondlaternen, Monden aus Stoff, Pappe oder Gips, beeindruckte besonders eine ausdrucksstarke Airbrush-Darstellung sowie ein fantasievolles Mond-Kostüm. Dies um so mehr, als beide Künstlerinnen ihre Werke spontan zur Versteigerung anboten, um mit dem Erlös ebenfalls die Kirchenküche zu unterstützen. Eine Spende über 200,-Euro ging vom Bestattungshaus Werner Heß für den guten Zweck ein. Daraufhin ließ sich auch Topstar Kim Wilde, die zum Abschluss mit einem eineinhalbstündigen Konzert die Menge zum Toben brachte, nicht lumpen und stiftete Ihre signierten Mega-High-Heels!
So konnte am Ende auf der Bühne ein dankbarer Herr Gehrke stellvertretend für das Kirchenküchenteam einen Scheck über 1000,- Euro entgegen nehmen und versprach den Bedürftigen ein ganz besonderes Festmahl.
Interessierte Bieter können sich bis zum Mittwoch, dem 15. August, persönlich oder telefonisch (652 20 00) an das Kirchenbüro der Christuskirche wenden, das von Montag bis Mittwoch und Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet hat.
Die Mindestgebote betragen für das Mond-Kostüm 300,- Euro, für den Airbrush-Mond 50,- Euro und ebenfalls jeweils 50,-Euro für die Schuhe.
Impressionen der gelungenen Veranstaltung sowie Fotos der Kunstwerke finden sich im Internet auf der Seite von NDR 90,3 sowie auf der Seite der Kirchengemeinde.
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
6
Werner Heß aus Wandsbek | 01.08.2012 | 09:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige