350 neue Wohnungen in Wandsbek

Wann? 15.05.2017

Wo? Am Alten Posthaus 4, Am Alten Posthaus 4, 22041 Hamburg DE
Anzeige
Hier sollen neue Wohnungen gebaut werden, der Sportplatz soll verlegt werden Foto: rg
Hamburg: Am Alten Posthaus 4 |

Am Neumarkt sollen die Baublöcke entstehen. Plan wird am 15. Mai vorgestellt

Von Rainer Glitz
Wandsbek
Auf dem Grundstück des Sportplatzes Am Neumarkt sollen drei neue Baublöcke mit etwa 350 Wohneinheiten entstehen. Der Planungsausschuss der Bezirksversammlung hat zugestimmt, den entsprechenden Bebauungsplan Wandsbek 83 einzuleiten. Zugleich wurden energetische und ökologische Vorgaben beschlossen. Der vom Wandsbeker TSV Concordia und benachbarten Schulen genutzte Platz soll vor Baubeginn auf das ehemalige Postgelände verlagert werden. Die neue Anlage erhält neben einem Fußballfeld mit Kunstrasen auch einen kleineren Multifunktionsplatz sowie ein Vereinshaus mit modernen Umkleideräumen.

Gründächer und Dachterrassen

„Die rot-grüne Bezirkskoalition freut sich, dass im Zentrum Wandsbeks attraktive neue Wohnungen entstehen“, so Oliver Schweim, Fachsprecher Stadtplanung der Grünen. Ein Drittel der Dachflächen werde für Solarstrom und -wärme genutzt. Zusätzlich sollen Gründächer und Dachterrassen entstehen, die Gebäude werden als Energie-Effizienzhäuser mit niedrigen Nebenkosten errichtet. Ein Drittel sollen Sozialwohnungen sein, mindestens 30 Prozent barrierefrei und seniorengerecht. „Bei diesem Projekt gibt es viele Gewinner“, so Rainer Schünemann, Stadtplanungsexperte der SPD-Fraktion. Neben den Mietern und den Sportlern auch die Anwohner, für die sich ein besserer Lärmschutz zum Industriegebiet hin ergebe.

Öffentliche Plandiskussion: Montag, 15. Mai, ab 18 Uhr, Bürgersaal Wandsbek, Am Alten Posthaus 4
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige