Laura sucht die falsche Wahrheit

Wann? 30.01.2014 19:30 Uhr

Wo? Bücherhalle Wandsbek, Wandsbeker Allee 64, 22041 Hamburg DE
Anzeige
Brenda Hilbig mit Titelbild
Hamburg: Bücherhalle Wandsbek |

In der Bücherhalle Wandsbek liest am 16.01.2014 um 19:30 Uhr die Autorin Brenda Hilbig aus ihrem neuen Roman „Laura sucht die falsche Wahrheit”, einer brisanten Mischung aus Krimi, Liebesgeschichte und Fantasy.
Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

Die Vilsholmer Polizei untersucht das Verschwinden einer Prominenten. Titelheldin Laura weiß so einiges darüber, doch sie schweigt über ihre Verwicklung in den Fall. Sie möchte auf keinen Fall vor Gericht und auf die Titelseiten der Klatschpresse. Doch als der Ehemann der Verschwundenen unter Verdacht gerät, müssen Laura und ihr geheimnisvoller Liebhaber Rick etwas unternehmen. Überraschend taucht Lauras Jugendfreundin mit wichtigen Informationen auf und der Fall nimmt eine neue Richtung. Was hat die Mafia mit der ganzen Geschichte zu tun? Und kann Laura weiter schweigen oder muss sie sich der Polizei stellen?

Nach “Laura sucht ihren Mörder” ist dies der zweite Band in der Reihe Geheimnisse, den die Künstlerin, Filmemacherin und Autorin Brenda Hilbig veröffentlicht hat. Mit den Figuren Rick und Laura im Mittelpunkt hat sie wieder eine spannende Geschichte ersonnen, mit der ihr eine ungewöhnliche Genremischung aus Thriller, Liebesgeschichte und Fantasy gelungen ist.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige