Neue Wohn-Pflege-Gemeinschaften etablieren

Wann? 05.11.2012 16:00 Uhr

Wo? Bürgersaal Wandsbek, Am Alten Posthaus 4, Marienthal, 22041 Hamburg DE
Anzeige
In Wohngemeinschaften werden Demenzkranke würdig betreut.
Hamburg: Bürgersaal Wandsbek |

Forum „Generationenfreundliches Wandsbek“ lädt Angehörige und Betreuer ein

Bezirk. Für Menschen, die nicht mehr zu Hause leben können – beispielsweise aufgrund von Demenz oder körperlichen Beeinträchtigungen – werden in Hamburg zunehmend neuartige Wohn-Pflege-Formen entwickelt. Im Rahmen des Forums „Generationenfreundliches Wandsbek“ möchte das Bezirksamt gemeinsam mit Stattbau Hamburg, der Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. und dem Bezirks-Seniorenbeirat Wandsbek über den Stand der Entwicklung dieser Wohnformen informieren. Die Veranstaltung richtet sich an Angehörige und Betreuer, an Vertreter ambulanter Pflegedienste, der Wohnungswirtschaft und der Senioren- und Selbsthilfeorganisationen. Auch alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Nach einer Begrüßung durch Wandsbeks Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff und die Vorsitzende des Bezirks-Seniorenbeirates, Ilse Soost, folgen mehrere Beiträge rund um das Thema. Die Veranstalter zeigen außerdem den Film „Man gibt hier keinen einfach ab…“ über zwei Hamburger Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz. Nähere Informationen und das Programm können der Anlage entnommen werden. Anmeldung per Fax unter Tel.: 428 81 22 50 oder per Mail unter Sonja.Bergot@wandsbek.hamburg.de. (ts)

Montag, 5. November, 16 bis 18.30 Uhr im Bürgersaal Wandsbek, Am Alten Posthaus 4.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige