Sommerfest in der GWW

Anzeige
Das Team der GWW in traditioneller Tracht
Hamburg: Graphische Werkstatt Wandsbek | Tradition trifft Fortschritt

Unter diesem Motto fand am 17.August 2012 das nun fast schon traditionell gewordene Sommerfest auf dem Hof der Druckerei und des Copy-Shops der GWW in Hamburg-Wandsbek statt.


Um den Nachwuchs schon früh für das Gewerbe zu begeistern und Kindern die Möglichkeit zu geben einmal eine Druckerei von innen zu sehen, gehört zum jährlichen Programm eine Wandsbeker Vorschul-Gruppe einzuladen. In diesem Rahmen wurde den Kindern erklärt wie „eigentlich das Bild von der Digitalkamera aufs Papier kommt“ und welche Arbeitsschritte hierfür notwendig sind. Nach abschließendem Würstchen- u. Kartoffelsalat-Essen verließen die Kleinen begeistert und mit Plakaten bewaffnet den Hof.

Rund 180 geladene Kunden, Lieferanten, Freunde des Hauses sowie Familien, vertrieben sich bei bestem Hamburger Sonnenschein die Zeit bis zum angekündigten großen Spektakel - dem Gautschen; einer alten Tradition der Drucker (heute Medientechnologen), in der die Ausgelernten der Branche mittels einer Taufe in die Zunft aufgenommen werden.

Mit 14 Glockenschlägen begann pünktlich um 14.00 Uhr der Einmarsch des Gautschgremiums in traditioneller Tracht.
Geführt vom Gautschmeister Rolf Kupfer, Druckermeister und Bewahrer der Tradition, schritten die Schwammhalterin Tatjana Harries und die vier Packer Detlef Schoop, Volker Müller, Olaf Winterberg und Christian Jerga über den roten Teppich um ihres Amtes zu walten
Nach Ansprache des sog. Gautschmeisters wurde unter dem Begrüßungsbanner „Gott grüß die Kunst“ dem ein oder anderen nun trotz Sonne und hoher Temperaturen beim Anblick des folgenden Geschehens alles andere als warm ums Herz…….
Nach dem geleisteten Schwur auf das Schwert des Gautschmeisters, dem von oben kommenden Nass und der anschließenden Taufe in einer alten Bütt, bekamen alle sieben Gautschlinge offiziell ihre Urkunde überreicht.
Für das Publikum gab es eine kleine Broschüre mit aktuellen Bildern des Geschehens, die parallel digital gedruckt wurde.

Anschließend wurde fleißig die Druckerei besichtigt, geklönt und gegessen.


Mehr zu sehen gibt es unter www.gww-hh.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige