Unfallgefahr am Torhaus Eichtalpark

Anzeige
Vor dem Torhaus wird es sehr eng, Fußgänger und Radfahrer müssen sich den schmalen Weg teilen Foto: sim
Hamburg: Ahrensburger Str. 14 |

Für Fahrradfahrer, die auf der Ahrensburger Straße unterwegs sind, wird es vor dem denkmalgeschützten Kleinod gefährlich

Wandsbek Die SPD-Bezirksfraktion Wandsbek hat auf eine Unfallquelle vor dem Torhaus in der Ahrensburger Straße aufmerksam gemacht. Der Radweg weist an dieser Stelle „einen sehr unglücklichen Verlauf auf“, das Fahren ist besonders bei Dunkelheit wegen des Versprungs und der Kante rings um den Baum sehr gefährlich, heißt es im Antrag der Partei, der auf der jüngsten Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek Zustimmung fand. Vielleicht lasse sich die Situation entschärfen, wenn die Kante entfernt wird.

Eng für Radler und Fußgänger

In der Tat wird es durch die Baumumrandung für einige Meter verdammt eng. Fußgänger und Radfahrer müssen dort vorsichtig und rücksichtsvoll miteinander umgehen. Hinzu kommt, dass die Wurzeln einige Gehwegplatten leicht angehoben haben, der Weg uneben ist. Tim Stelling radelt in der Ahrensburger Straße eigenen Angaben zufolge „eher selten“. Aber bei genauer Betrachtung sehe man deutlich, dass baulich etwas passieren muss, sagte der junge Mann, der gern mit seinem Fahrrad in Hamburg unterwegs ist. Leute, die sich an dieser Stelle für Veränderungen einsetzen, hätten recht. Svenja Reißmann sieht das Problem bei genauem Hinschauen ähnlich. Ganz schön eng und holprig, betonte sie. Der Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek hat die zuständige Fachbehörde und das Bezirksamt Wandsbek um eine Prüfung der Situation gebeten. Die Ansprechpartner sollten Auskunft geben, mit welchen Maßnahmen der Radweg ungefährlicher und verkehrssicherer gestaltet werden kann. (sim)

Lesen Sie auch: Torhaus am Eichtalpark verfällt
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige