Wandsbek: Neue Post bietet guten Service

Anzeige
Das Schild mit der Aufschrift Deutsche Post kündet von der neuen Partnerfiliale „Am Neumarkt 40“ Foto: sim
 
Inhaber Umut Nar (2. von rechts) im Gespräch mit seinen Kollegen Sebastian Hapka, Denis Bychkov und Harald Fenner (von links) Foto: sim
Hamburg: Am Neumarkt 40 |

Die Partnerfiliale „Am Neumarkt“ der Deutschen Post stellt ihre Kunden zufrieden

Von Siegmund Menzel
Wandsbek
Das Postbank-Finanzcenter „Am Neumarkt“ hat sich von heute auf morgen in eine Partnerfiliale der Deutschen Post verwandelt (das Wochenblatt berichtete). Im Nu waren die Werbeschilder ausgewechselt. Es ist alles schnell und geräuschlos über die Bühne gegangen. Dabei hatte die Pressestelle der Deutschen Post Ende des Jahres mitgeteilt, dass die Partnerfiliale nach Schließung des Finanzcenters und einer einwöchigen Umbauphase am 9. Januar eröffnet wird. „Wir sind aber bereits seit 2. Januar für die Kunden da, wollten keine Pause zulassen“, sagte Inhaber Umut Nar. Ja, es habe Irritationen gegeben: Einige Leute wollten lediglich Post in den Briefkasten werfen, staunten nicht schlecht über die schon geöffnete Filiale. Andere wunderten sich sogar darüber, dass es an diesem Standort überhaupt weitergeht.

Kunden positiv überrascht


Die Kunden der ersten Woche waren einer kleinen Umfrage zufolge zufrieden mit dem Service. Gerhard Hohmann aus Dulsberg zeigte sich verblüfft: Es entstanden keine langen Schlangen, wie über das ganze Jahr hinweg im Postbank-Finanzcenter. Die jungen Mitarbeiter seien sehr freundlich und gut drauf, es habe Spaß gemacht. „Möge der Service so bleiben“, hofft Hohmann, der ein Paket abholte. Die Familie Hansen dagegen gab ein Paket ab. Es sei fix gegangen. Das Paar freut sich, dass am zentral gelegenen Standort weiterhin alle Dienstleistungen der Post angeboten werden.

Schneller Service


Nach Ansicht von Hilmar Gerlach würden die Mitarbeiter schneller arbeiten als die aus dem Post-Finanzcenter. „Nicht lange angestanden“ hat auch Susanne Metzger: „Es war alles sehr nett.“ Fast alle befragten Kunden hoben noch die guten Parkmöglichkeiten als einen Vorteil des Standortes hervor. Bei laufendem Betrieb sei in den ersten Tagen die Technik der Postbank ab- und die der Post aufgebaut worden, erklärte Umut Nar. Er kündigte kleine Umbauarbeiten an. Die Filiale biete alle Dienstleistungen der Deutschen Post. In Kürze komme ein Schreibwarensortiment hinzu, dazu gehöre zum Beispiel Büro- und Schulbedarf.

Erfahrenes Team


Nach Angaben des 34-jährigen Unternehmers werden künftig insgesamt fünf Mitarbeiter die Kunden bedienen. Dabei handele es sich um ein erfahrenes Team. Der gebürtige Bergedorfer betreibt nunmehr zwei Einrichtungen dieser Art in Hamburg. Seinen Manshardt Postshop in der gleichnamigen Straße gibt es seit 2012. Der junge Mann legt größten Wert auf kurze Wartezeiten und hohe Fachkompetenz. Wichtig sei auch, dass sich die Mitarbeiter Zeit nehmen für Kunden, auf ihre Wünsche eingehen. Die Partnerfiliale am Neumarkthat von Montag bis Freitag (9 bis 18 Uhr) und am Sonnabend (9 bis13 Uhr) geöffnet. Im Vorraum der Filiale stehen nach wie vor Automaten der Postbank, mit denen Auszahlungen, Überweisungen und das Drucken von Kontoauszügen möglich sind.

Lesen Sie auch: Post eröffnet Partnerfiliale in Wandsbek

Lesen Sie auch: Postbank-Filiale in Wandsbek schließt
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige