SERIE: Angst vor Hunden!! II. Teil

Anzeige
Hamburg: Marienthal | Ich weiß nicht, wie Ihre Meinung und Einstellung zu dem Thema aus dem Teil I ist, würde mich daher um noch mehr Kommentare von Ihnen bitten.
Wie bereits gesagt, hat mich der im Teil Auszugsweise erwähnte Artikel geschockt. Noch schlimmer ist es gekommen, nachdem dieser Artikel in dem Hundeforum große Ressonance gefunden hat und es sich gezeigt hat, dass das Problem richtig groß ist.
Hier eine der Reaktionen:" Ich hatte die gleiche Angst wie du. Mein Hund wurde mit 9 Wochen von einem Hund angefallen. Ab diesem Zeitpunkt habe ich mich kaum noch mit meinem Hund raus getraut. Wenn ich irgendwo einen Hund auf mich zukommen sah (abgeleint) hatte ich richtig Panikattacken. Jeder Spaziergang wurde schlimmer. Da mir jedoch verstandesgemäß klar war, dass sich meine Angst auf den Hund übertragen würde (richtig muss es heißen: sofort übertragen hat), habe ich eine Hundetrainerin gebeten, mit mir Gasse zu gehen und zwar in eine Gegend, in der permanent viele unangeleinte Hunde laufen. Mit ihr zusammen hatte ich wieder Mut, aber immer noch sehr viel Angst."
Bevor ich jetzt weiter zitiere( im dritten Teil geht’s weiter), möchte ich Sie bitten sich Ihre eigene Meinung zu bilden und erst dann weiter zu lesen.
Zuerst meine Anerkennung an den Hundebesitzer, dass er sich professionelle Hilfe in Form einer Hundetrainerin gesucht hat.. Die Angst des Besitzers führt zur Entsozialisierung. Ein Hund der von einem ängstlichen Herrchen/Frauchen "spazieren" geführt wird, hat während dem gesamten Ausgang nur Stress, Angst und Aggressionen. Weder Besitzer noch Hund haben Spaß am Gassi gehen und der Hund wird mit der Zeit physisch Krank wird, da er nicht das bekommt was er braucht. Hier nochmal zu Erinnerung:
Schnüffeln, Spielen mit anderen Hunden, begrenztes Jagen und natürlich auch Kontakte mit Menschen.
Oben genanntes Problem ist der Grund, weshalb Hundehalter in unsere "Schule für Hundehalter" kommen.

Teil III folgt. Euer HundehalterCoach Fritz A. Wolf
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige