Von der angenehmeren Jahreszeit und ihren Trends

Anzeige
Orangene Lippen sind der Trend des Jahres

Sommerzeit bedeutet nicht nur erblühenden Natur und mehr Sonnenstunden – viel mehr heißt es in der Modewelt, Fashionweeks, neue Trends und viel Beinfreiheit. Mit den wärmeren Temperaturen kommen auch die kürzeren Schnitte und leichtere Bekleidung. Nicht umsonst steht nun ja die beliebtere Jahreszeit an und das samt all ihren Vorzügen. In Sachen Mode ist wieder Grenzenlosigkeit geboten und Stilbruch vom Feinsten angesagt. Warum auch aussehen wie alle anderen, wenn kreativ sein einfach viel mehr Spaß macht.

Modische Saison voller Leben – Das trägt Frau ab sofort


So wie der Sonnenschein bekanntlich gute Laune macht und allen ein Lächeln ins Gesicht zaubert, so soll die neue Trendfarbe diesen Sommer unsere Garderobe aufpeppen. Gelb, in verschiedenen Tönen bringt Sonne in das Outfit und strahlt am besten zu Kombinationen mit beige, grau und weiß. Weitere Fashiontrends 2014 und absolute Must-Haves sind Midi-Röcke, Palmenprints und andere luftige Modehighlights. Zunächst einmal der Midi-Rock – einerseits pure Eleganz andererseits gerne mit gewissem Stilbruch gesehen. Beispielsweise könnte man kombinieren:

• Dünngestreifter Midi-Rock in schwarz-weiß mit Langarmpullover in schwarz mit weißen Details.
• Pastellfarbenen Midi-Rock in hellblau mit schwarzer Lederjacke und weißer Bluse. Bluse schön in den Rock packen, damit der Rock auch vollständig zum Einsatz kommt.

Auch NEW YORKER, der namhafte Modehersteller, entzückt mit seiner neuen Kollektion. Wunderschöne Midi-Röcke und andere Röcke sind auch in diesem Sortiment wieder erhältlich. Besonders die firmeneigene Marke Amisu glänzt in seiner Auswahl mit hipper und selbstbewusster Mode für die Frau.

Luftig und bequem geht es besonders in punkto Kleidern zu. Weite, seidige Kleider im Palmenprint werden diese Saison sowohl in der Stadt als auch bei langen Strandspaziergängen getragen. Ob im fruchtigen apricot oder schwarz-weiß mit exotischen Mustern, Bequemlichkeit gibt es in allen Farben.

Man(n) möchte gut aussehen – diesen Frühling und Sommer mit einpaar Fashiondetails ganz einfach


Das bekanntlich stärkere Geschlecht möchte auch in Sachen Mode nicht hinter den Frauen liegen. Auch für Ihn soll es vor allem bequem und alltagstauglich, aber ein absoluter Hingucker zugleich sein. Die Trendfarbe setzt sich auch in der Männerwelt durch. Von maisgelben Regenmänteln bis sonnengelben Shirts mit grauen Streifen, hält die neue Saison ansehnliche Farbtöne bereit. Aber auch Aufsehen erregende Prints, wie vor allem getigert, findet sich vermehrt in den Kollektionen für Männer wieder. Also auch Mann muss diese Saison auf nichts verzichten – farbenfrohe Klassik mit einem Quäntchen Lässigkeit sind jetzt schon aktuell.

Heller als die Sonne – Make-up zum strahlen


Selbstverständlich muss zum tollen Outfit auch ein passendes Make-up her. In der neuen Saison erstrahlen Frauen in warmem Gold: Teints werden mit glanzvoller Foundation getragen und Lippen mit kräftigen Rottönen geschminkt. Die warme Jahreszeit wird mit den dementsprechenden Farben gestylt. Geheimtip: Orange ist das neue rot für verführerische Lippen diesen Sommer. Insgesamt also ein glanzvoller, aber trotzdem natürlicher Sommer.

Tip für den schnellen Make-up-Trend 2014


• Matte Foundation passend zum Hauttyp auftragen. Kleine Hautunebenheiten und Augenringe sind schnell abgedeckt und garantieren frischeres Aussehen
• Lidschatten in der Farbe Terracotta auf dem ganzen oberen Lied verteilen
• Dazu passenden bronzefarbenen Rouge auf die Wangen auftragen. Vorsicht bloß nicht zu viel von beidem, da es sonst überschminkt wirkt.
• Nun auch einwenig unter dem Auge. Tip: Pinsel immer abklopfen, um Lidschattensplitter auf unerwünschten Partien des Gesichts zu vermeiden
• Wer weißen Kajal mag, kann die Augen noch mehr betonen
• Zuletzt noch Wimperntusche für den perfekten Augenaufschlag und glänzende Lippenpflege in hellrot auftragen et Voilá!
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige