Einbrecher-Trio im Stadtteil Marienthal geschnappt

Anzeige
Hamburg-Marienthal: Dank aufmerksamer Zeugen konnte die Polizei Hamburg drei mutmaßliche Einbrecher stellen Symbolfoto: wb
Hamburg: Waldfrieden |

Die Polizei Hamburg kann die Tatverdächtigen dank Zeugen stellen

Marienthal Am Sonnabend (11. Februar) hörten Zeugen in der Straße Waldfrieden im Bezirk Wandsbek gegen 18.55 Uhr das Klirren einer Fensterscheibe und alarmierten die Polizei. Als die Einsatzkräfte am Tatort eintrafen, entdeckten sie auf einem Grundstück drei Männer, die durch das Wandsbeker Gehölz in Richtung Bahnhof Wandsbek flüchteten. Am Bahnhof konnten die mutmaßlichen Einbrecher im Rahmen einer Fahndung mit vier Streifenwagen gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Einbruchsspuren an Terrassentüren


Am Tatort entdeckten die Polizeibeamten an zwei Einfamilienhäusern Einbruchsspuren an den Terrassentüren. Die drei Männer schafften es jedoch nicht, in die Häuser einzudringen. Die Beschuldigten – 23, 34 und 36 Jahre alt – wurden dem zuständigen Haftrichter vorgeführt. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige