HSV-Rollstuhlbasketballer bleiben Erstklassig

Anzeige
Hamburg: Sporthalle Wandsbek | Das Klassenziel ist errreicht. Die Rollstuhlbasketballer des HSV bleiben in der ersten Bundesliga.
Der HSV belegt mit 8:26 Punkten den 8. Tabellenplatz, gefolgt von den Jena Caputs (6:28) und den Roller Bulls (2:32). Beide Teams stehen bereits vor dem letzten Spieltag als Absteiger fest, der HSV würden selbst bei einem Sieg der Jena Caputs in München und daraus resultierender Punktgleichheit den 8. Tabellenplatz behaupten, da der direkt Vergleich zugunsten der Hamburger ausfällt.
Zum Saisonende empfängt der Hamburger SV den Tabellenzweiten Oettinger Thüringen.
Mit dem gesicherten Klassenerhalt im Rücken kann der HSV also unbeschwert aufspielen, während es für Oettinger Thüringen noch um eine gute Ausgangsposition für die Play-Offs geht.
Feiern Sie mit dem Hamburger SV den Klassenerhalt,
wir erwarten Sie am Samstag in der Sporthalle Wandsbek!

HSV gegen Oettinger Thüringen
Samstag, 16. Februar , 17.00 Uhr
Sporthalle Wandsbek (Hamburg, Rüterstr. 75)

hsv-rollstuhlbasketball
... und jetzt auch auf Facebook: HSV Rollstuhlbasketball
Text/Foto: Kirste / Hübenbecker
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige