Turnerfest der Extraklasse in Hamburg

Wann? 25.11.2016

Wo? Rüterstraße 75, Rüterstraße 75, 22041 Hamburg DE
Anzeige
Olympiateilnehmerin Elisabeth Seitz hat ihr Kommen zugesagt Foto: 24passion
Hamburg: Rüterstraße 75 |

Olympiateilnehmerinnen starten in Wandsbeker Sporthalle

Hamburg Wenn Spitzenturnerinnen aus 15 Nationen in die Hansestadt kommen, veranstalten die „TopSport-Vereine Hamburg“ ein Turnfest der Extraklasse: Am Freitag und Sonnabend, 25. und 26. November, finden in der Wandsbeker Sporthalle, Rüterstraße 75/Schädlerstraße 10, die Hamburg Gymnastics statt. „Wir freuen uns über viele tolle Mannschaften“, sagt Petra Schulz, internationale Turn-Kampfrichterin und ehrenamtliche Organisatorin des zweitägigen Sportfestes, „und wir haben auch Überraschungsgäste.“ Dazu zählt die 23 Jahre alte Olympiateilnehmerin Elisabeth Seitz, die ihr Kommen zugesagt hat. Die Kunstturnerin wird am Freitag, 25. November, ab 17 Uhr eine Autogrammstunde geben. Einen Tag später wird sie der Siegerehrung beiwohnen. Um die Gunst der Zuschauer turnen rund 120 Sportlerinnen aus insgesamt 24 Teams an den olympischen Geräten Schwebebalken, Sprung, Stufenbarren und Boden. Darunter auch zwei Olympia-teilnehmerinnen: die Isländerin Irina Sazonova sowie die Niederländerin Vera van Pol. Das Turnfest findet in diesem Jahr bereits zum achten Mal statt. Zum ersten Mal sind die TopSportVereine Ausrichter. Insgesamt 27 Großsportvereine aus Hamburg und Schleswig-Holstein haben sich hier organisiert. Für ein reibungsloses Gelingen helfen Ehrenamtliche bei der Ausrichtung. Boris Schmidt, Vorstand und Sprecher der TopSportVereine Metropolregion Hamburg: „Wir haben insgesamt über 150 Volunteers an diesem Wochenende im Einsatz.“ (nik)

Infos und Tickets gibt es auf www.topsportvereine.de und unter www.facebook.com/HHgymnastics/
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige