Alles neu im Bargkoppelweg

Anzeige
Die Sanierungsarbeiten im Bargkoppelweg haben begonnen Foto: rg
Hamburg: Bargkoppelweg |

Straße in Meiendorf wird später Ausweichstrecke für Großbaustelle

Von Rainer Glitz
Meiendorf
Im Bargkoppelweg haben die Arbeiten für eine neue Fahrbahn begonnen. Schilder weisen auf die Baustelle hin, Anlieger müssen derzeit Slalom um die Absperrbaken fahren. Diese zu ignorieren könnte böse Folgen haben. Denn mit schwerem Gerät werden gerade die alten Siel- und Gullydeckel aus dem Asphalt gemeißelt. Und an vielen Stellen befinden sich jetzt entsprechend tiefe Löcher. Im Rahmen seines Fahrbahndeckenprogramms 2017 lässt das Bezirksamt Wandsbek den Bargkoppelweg zwischen Saseler Straße und Berner Straße sanieren. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich knapp drei Wochen dauern. Die Halteverbotsschilder am Straßenrand nennen als Enddatum den 16. Juni. Bis zu dieser Zeit ist die Straße nur für Anlieger passierbar.

Bargkoppelweg wird Umleitungsstrecke


Die Sanierung des teils maroden und mit Schlaglöchern übersäten Bargkoppelwegs ist wichtig, weil er für die umfangreiche Sanierung der Meiendorfer Straße als Umleitungsstrecke benötigt wird. Die ersten Arbeiten an der ehemaligen B 75 neben der Fahrbahn laufen bereits seit März. Vom 1. Juli bis zum 30. November 2017 werden dann die Strom-, Gas-, Wasser- und Telefonleitungen aus der Fahrbahn geholt und in die Nebenflächen verlegt. Ab dem 1. Juli wird dafür in der Meiendorfer Straße stadteinwärts eine Einbahnstraße eingerichtet. Stadtauswärts wird der Verkehr dann über den Bargkoppelweg umgeleitet. Im kommenden Jahr folgt dann der komplette Neubau von Fahrbahn, Rad- und Fußwegen in der Meiendorfer Straße, zwischen der Kreuzung Berner Straße/ Oldenfelder Stieg und der Wildgansstraße. Im Rahmen des Fahrbahnprogramms werden nach Angaben des Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter weitere Straßen im Stadtteil saniert. Betroffen sind die Oldenfelder Straße von Doberaner Weg bis Bargteheider Straße auf 875 Metern und der Doberaner Weg, von Amtsstraße bis Oldenfelder Straße auf 360 Metern.
Neue Decken bekommen außerdem der Nordlandweg von Hausnummer 94 bis zur Kreuzung Ringstraße auf 650 Metern und die Stolper Straße, von Berner Straße bis Redderblock.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige